Skip to main content

Fahrradbeleuchtung Test – Das richtige Fahrradlicht kaufen

Herzlich Willkommen auf Fahrradbeleuchtung24, du fährst gern Rad, willst aber nicht durch das Tageslicht eingeschränkt sein? Dann bist du hier bei uns genau richtig!

Fahrradbeleuchtung testFahrradfahren macht nicht nur Spaß, es hält einen Fit und ist oftmals praktischer als das Fahren mit dem Auto. Doch ganz oben auf der Agenda sollte der Sicherheitsaspekt stehen. Sind Sie an einem schönen Sommerabend noch spät mit dem Fahrrad unterwegs, kommt die Dunkelheit manchmal schneller als erwartet. Das selbe gilt für den Winter, hier sind die Tage so kurz, dass oftmals nichtmal der Weg zur Arbeit bei Tageslicht durchgeführt werden kann. Hier kann ein Fahrradlicht leben retten. Nicht nur ist es laut der StVZO vorgeschrieben bei Dunkelheit mit Licht zufahren, sonder werden Sie durch das Licht von Autofahrern besser gesehen.

Investieren Sie in Ihre Sicherheit – Seien Sie auf der sicheren Seite!

Fahrradlicht ist jedoch nicht gleich Fahrradlicht!

Es gibt eine Vielzahl verschiedener Anforderungen an Fahrradbeleuchtungen und mindestens auch genau so viele verschiedene Variationen und Arten von Fahrradlichtern. Sind sie zum Beispiel eher auf asphaltierten Straßen, in Städten, mit dem Mountainbike oder mit dem Rennrad unterwegs kommen zahlreiche verschiedene Fahrradlichter in Frage, auf diese wir hier alle genau eingehen werden. Dank unserem Fahrradlicht Test findet jeder garantiert das richtige Fahrradlicht für seine Anforderungen. Bevor Sie sich jedoch ein Fahrradlicht kaufen, sollten Sie wissen, was Sie alles beachten müssen. Nachfolgend bekommen Sie alle Informationen, um das Perfekte Fahrradlicht für Sie zu finden.

Der Kauf eines Fahrradlichtes kann schwerer sein als Gedacht. Damit auch Sie langfristig mit Ihrem Einkauf zufrieden sind, haben wir Ihnen alles zu beachtende aufgelistet!

Das Richtige Fahrradlicht finden

Fahrradbeleuchtung Test

Unterschiedliche Arten von Fahrradlichtern

Wie schon angesprochen gibt es zahlreiche verschiedene Arten von Fahrradlichtern. Grob unterschieden kann man die Fahrradbeleuchtung aber in zwei Gruppen. Zum einen gibt es Fahrradlichter die ihren Strom über eine externe Energiequelle, einen Akku oder einer Batterie bekommen. Und auf der anderen Seite gibt es Fahrradbeleuchtungen die ihren Strom mit Dynamos selber generieren. Diese sind nicht an eine externe Energiequelle gebunden.

Fahrradbeleuchtung mit interner Energiebeschaffung

So gibt es zum Beispiel Fahrradlampen für Nabendymano oder Seitenlauferdynamo gerade für den Alltag, sind diese geschickt. Man hat ihn immer dabei und braucht ihn nicht aufzuladen da er seinen eigen Strom generiert. Doch mit aktiven Dynamo ist der Widerstand beim in die Pedal treten höher und somit für große Strecken oder den Sport mit Leistungshintergrund eher ungeschickt. In unserem Fahrradbeleuchtung Test spezialisieren wir uns jedoch auf Fahrradlichter mit Akku, da diese heutzutage gebräuchlicher sind.

Fahrradbeleuchtung mit externer Energieversorgung

Einen sehr großen Marktanteil haben heutzutage LED Fahrradlichter. Gerade durch den sehr geringen Energieverbrauch haben sich diese weitgehend durchgesetzt. Diese LED Fahrradlichter besetzten einen Akku. Durch diesen Akku bekommt das LED Licht die notwenige Power, um auch eine längere Zeit leuchten zu können. In unserem Fahrradbeleuchtung Test konnten wir jedoch starke Unterschiede zwischen verschiedenen Produkten feststellen. Weshalb Sie beim Kauf eines Fahrradlichtes darauf achten sollten, wie lange Ihr ausgewähltes Produkt „Leuchtpower“ hat.

Fahrradbeleuchtung TestJetzt haben Sie grob die zwei Großen unterschiedlichen Arten von Fahrradbeleuchtungen kennengelernt. Doch um herauszufinden was wirklich zu Ihnen passt müssen Sie noch beachten, was Sie mit dem Licht vor haben.

Bei Rennradfahrern zum Beispiel kommt es sehr auf das Gewicht an. Ein großer Scheinwerfer mit großem Akku oder sogar ein Dynamo wären hierbei die Höchststrafe für jeden Athleten. Das Rennrad fahren bei Dunkelheit wird von Experten nicht empfohlen und sollte nur in Notfällen durchgeführt werden. Für den Notfall ist eine Fahrradbeleuchtung jedoch trotzdem empfehlenswert. Deshalb wird hier zu kleinen Blinklichtern gegriffen, die Sie zum wenigstens für andere Verkehrsteilnehmer besser sichtbar machen.

Ein komplett anderes Anforderungsprofil haben jedoch Mountainbike Fahrer. Bei diesem spielt das Gewicht eine nicht so große Rolle wie bei Ihren Kollegen den Rennrad Fahrern. Und auch die dickeren Reifen ermöglichen es noch halbwegs sicher auf Feldwegen oder ähnlichem bei dunkleren Lichtverhältnissen unterwegs zu sein. Da die Fahrten mit dem Mountainbike auch oftmals durch den Wald gehen und man dort schnell von der Dunkelheit überrascht werdend kann gehört ein ordentliches Fahrradbeleuchtung-set hier schon fast zur Grundausstattung.

Doch die richtige Art des Fahrradlichtes ist nicht das einzige, was Sie vor dem Kauf beachten sollten. In unserem Fahrradbeleuchtung Test haben wir unterschiedliche Befestigungen getestet. Welche dabei für Sie die Richtige sein könnte, erfahren Sie nachfolgend!

Ort der Befestigung – Helm oder Lenker

Die Frage der Art der Befestigung ist für einige vielleicht eine etwas ungewohnte Frage. Viel zu hoch ist die Prestige-Haltung der Befestigung am Lenker. Warum aber auch dank vieler Vorteile die Befestigung am Helm eine gute Wahl ist haben wir in unserem Fahrradbeleuchtung Test untersucht und legen sie hier für Sie offen.

Gerade für Mountainbiker ist der Helm eine gute Wahl!

Fahrradlicht TestGerade für Mountainbike Fahrer kann die Befestigung am Helm eine richtige Alternative sein. Der erste Punkt sind die Erschütterungen die beim Mountainbike fahren entstehen. Der weg geht oft über Stock und Stein oder durch Wald und Wiesen. Die hierbei entstehenden Erschütterungen wirken sich direkt auf dem Lenker aus und können auf Dauer die Halterung des Fahrradlichtes beschädigen und letztendlich zum brechen bringen. Die Erschütterungen am Helm sind hierbei bei weitem nicht so ruckartig und hart, da der ganze Körper den Aufprall dämpft. Dadurch hält die Befestigung des Fahrradlichtes viel länger und sie ist nicht so anfällig gegen Brechen.

Auch bei der Fahrt hat die Befestigung am Helm Vorteile im Vergleich zum Lenker. Das Fahrradlicht, das am Helm befestigt ist stahlt immer genau dorthin, wo man auch hinschaut. Wobei das Licht am Lenker immer nur dort einstrahlt, wo man gerade hinlenkt. Das hat den Vorteil, dass man zum Beispiel Kurven besser ausleuchten kann und so auch bei engen Kurven immer weiß, was sich dahinter verbirgt. Gerade für Mountainbiker ist das enorm hilfreich, wenn man sich in engen Passagen befindet.

Jedoch folgen auf Vorteil meist auch Nachteile

Doch die Befestigung am Helm hat in unserem Test nicht nur Vorteile ans Licht gebracht. So müssten wir zum Beispiel feststellen, das man das Licht am Helm merkt, hat es ein Gewicht von 150g oder mehr. Das kann sehr ungewohnt sein und auf Dauer nerven. Gerade wenn man vorne und hinten am Helm je ein Licht befestigen will, geht das schnell ins Gewicht. Um Gewicht zu sparen könnte man den Akku mit einem Kabel zum Beispiel in einem Rucksack zu platzieren. Doch auch das bringt einen Mehraufwand. Ein weiterer Nachteil ist, dass man dadurch immer an den Helm gebunden ist. Hat man keinen Helm dabei, hat man auch kein Licht. Zwar wird empfohlen gerade bei Nacht oder im Gelände immer mit Helm zu fahren. Doch auf kurzen Touren kann man das durchaus mal vergessen.

Vorteile
Nachteile
Weniger ErschütterungenNur bis 150g empfehlenswert
Leuchtet in Richtung der BlickrichtungAn den Helm gebunden

Lux oder Lumen

Die Angabe Lux oder Lumen mag für viele wahrscheinlich auf den ersten Blick verwirrend sein. Wir bringen Ihnen „Licht ins Dunkle“ und erklären Ihnen die Unterschied, und alles was Sie zu den Jeweiligen Angaben wissen sollten.

Das Lumen ist eine Angabe oder auch Einheit zur Messung des gesamten sichtbaren Lichtstroms. Anders gesagt ist ein Lumen der Lichtstrom,  der von einer ein Quadratmeter grossen Fläche aufgefangen werden kann, welche 1 Meter von der Lichtquelle entfernt ist. Wenn man die Lichtstärke haben möchte, kann man sich in etwa an die Watt Anzahl halten. So hat eine 25 Watt Nachtischlampe in etwa 220-250 Lumen.

In Lux wird die Beleuchtungsstärke angegeben, also, wie viel Licht auf einer Fläche auftrifft. Eine Aussage über die Verteilung des Lichts fehlt dabei jedenfalls komplett. So hat zum Beispiel ein Laserpointer ganz viel Lux. Für die Verwendung im Sinne eines Fahrradlichtes wäre er jedoch komplett nutzlos.

Die Angabe wie das Fahrradlicht leuchtet ist nicht so leicht und eindeutig wie man denkt. In unserem Fahrradbeleuchtung Test haben wir deshalb ausführlich beschrieben, wie welches Produkt speziell leuchtet.

Fahrradbeleuchtung mit Seitenläuferdynamo oder Nabendynamo

Das Fahrradlicht kaufen bei einem Seitenläuferdynamo oder einem Nabendynamo ist etwas komplizierter als der Kauf eines LED Fahrradlichtes. Der Fahrraddynamo ist nur der Teil am Rad, wo den Strom produziert. Ein Licht muss man dabei dann noch immer extra kaufen.

Seitenläuferdynamo

Seitenläuferdynamo

Ein Seitenläuferdynamo ist im Normalfall am Rahmen oder an der Vordergabel montiert. Und zwargenau so, dass das obere Teil des Rädchens mit dem Fahrradreifen mitläuft und somit angetrieben wird. Seitenläuferdynamo haben eine lange Tradition und waren früher Bestandteil jedes Fahrrads und die einzige übliche Methode ein Fahrradlicht mit Strom zu versorgen.

Dadurch das der obere Teil des Dynamos gedreht wird, entsteht Strom. Schließt man nun ein Fahrradlicht an, sollte dieses bei aktiviertem Dynamo leuchten. Durch das schleifen an der Seite des Fahrradreifen entsteht jedoch ein kleinen widerstand, der das Treten in die Pedale etwas Verschwörern könnte. Den Dynamo aktiviert man spielten leicht. Man kann die Position des Seitenläuferdynamo verändern. Liegt dieser an der Seite des Reifens an, ist er aktiviert, liegt er nicht an so wird auch kein Strom produziert und der Dynamo schleift nicht am Rad. Des Weiteren sollten Sie vor dem Kauf darauf achten, hab Sie einen rechts-, oder linksläufigen Dynamo haben möchte. Im Normallfall gibt es aber jedes Modell in beiden Ausführungen.a

Modell StVZO ZulassungFrontscheinwerferRücklicht Preis
1 Dynamo AXA-BASTA " HR-Traction " Montageseite links Dynamo AXA-BASTA “ HR-Traction “ Montageseite links

17,02 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Nabendynamo

Fahrradbeleuchtung TestNabendynamos sind in letzter Zeit sehr auf der Überholspur. Sie haben den früher üblichen Seitenläuferdynamo sehr stark verdrängt und auch bei Rennradfahrern und Mountainbikern wird er immer beliebter. Das hat aber auch seinen Grund. Preislich beginnen Nabendynamos schon bei circa 30€. In der Spitze können es dann aber auch recht schnell bis zu 100€ werden.

Die Vorteile des Nabendynamos sind klar, geringe Geräuschentwicklung, wartungsarm und hoher Wirkungsgrad machen das Fahren auch mit Dynamo zur Freude. Sollten Sie bei Ihrem Fahrrad jedoch ein Nabendynamo nachrüsten wollen, raten wir Ihnen mit dem neues Dynamo zu einer Fachwerkstatt zu gehen. Da der Dynamo in der Mitte des Rades eingebaut ist raten wir Ihnen direkt das komplette Laufrad zu kaufen. Das macht die Montage spielend leicht. In unserem Fahrradbeleuchtung Test haben wir einige Nabendynamos getestet, welche uns dabei besonders überzeugten sehen Sie nachfolgend.

Den richtigen Fahrradscheinwerfer finden

Haben Sie an Ihrem Fahrrad einen Dynamo, sind Sie nun zwar in der Lage Strom zu erzeugen, jedoch brauchen Sie noch ein Fahrradscheinwerfer und Verbindungskabel vom Generator zum Scheinwerfer.

Bei der Wahl des Scheinwerfers gibt es einiges an Auswahl. Der Standart sind heute LED Scheinwerfer, diese haben einfach eine schöne Leuchtkraft im Vergleich zur der benötigten Energie. Eine Modelle haben dazu noch Reflektoren eingebaut, die Zurückstrahlen wenn Licht auf sie fällt. Bei den Verbindungskabeln gibt es nicht viel zu beachten. Diese sollten im Normalfall lang genug für Ihr Fahrrad sein und sind auch relativ einfach zu verbinden. In unserem Fahrradbeleuchtung Test haben wir zwei Scheinwerfer und ein Verbindungskabel getestet, welche wir Ihnen nun Nachfolgend präsentieren wollen.

Mit den von uns vorgestellten Produkten können Sie ohne großen Aufwand und für wenig Geld ein echtes Profi Fahrradlicht mit Dynamo installieren.

Fahrradlicht mit LED

Ein LED Fahrradlicht ist heutzutage fast schon Standart und ein muss. Die meisten Neuen Genräte auf dem Markt besitzen diese Funktion, und das auch zurecht. Die Vorteile eines LED Lichtes sprechen für sich:

  • Weniger Energie benötigt
  • Klareres und schöneres Leuchten
  • deutlich längere Lebensdauer
  • kaum Wärmeentwicklung, geringere Brandgefahr

Es gibt eine Vielzahl verschiedener Einsatzorten von LED Lichter, hierbei erkennt man schon, was für einen gewaltigen Mehrwert diese bieten. Bei einer LED erzeugt keine Lampe das Licht sonder eine Leuchtdiode. Sobald die Halbleiter mit Strom versorgt werden strahlen sie Licht aus. Gerde der erniedrigte Energieverbrauch spielen Fahrradbeleuchtungen mit Akku in die Karten. Oftmals wird die Power eines Dynamos garnicht benötigt da schon kleine Akkus das Fahrradlicht lange genug mit Strom versorgen.

Fahrradbeleuchtung mit Akku

Fahrradbeleuchtung TestWer auf die Installation eines Dynamos verzichten will, ist beim Fahrradbeleuchtung kaufen mit einem Gerät mit integriertem Akku womöglich besser bedient. Ohne Frage ist ein Gerät mit integriertem Akku die einfachste Möglichkeit, auch nachts sicher unterwegs zu sein. Ohne irgendwelche Kabel verlegen zu müssen haben Sie ein helles Licht vorne wie auch hinten.

Die Befestigung ist genau so simple. Mit der Hilfe der mitgelieferten Halterungen ist das Fahrradlicht einfach an die Sattelstütze oder dem Lenker zu Befestigen. Auch die oben angesprochene Befestigung am Helm ist kein Problem. Bedenke sollten Sie hier nur, dass Sie bei der Befestigung am Helm ein etwas leichteres Modell wählen sollten. Ab circa 150g merkt man das Zusatzgewicht am Helm. Für die Befestigung empfehlen wir hier Klebepeds.

Die Akku-Laufzeit gerade bei LED Fahrradlichter ist extrem Stark. Ohne Probleme kann man einige Zeit damit fahren. Entweder man wählt als Energiequelle einen Akku, diesen muss man danach eben aufladen, oder aber Batterien, die Sie dann nach bestimmter Zeit wechseln sollten.

Heutzutage ist gerade die Kombination aus LED Fahrradlicht mit Akku oder Batterien die weiterbreiteste Art der Fahrradlichtern. Sie sind schon preiswert zu bekommen und sind einfach zu verwenden!
1234
ZEEFO LED Fahrradbeleuchtungs Set KryoLights Fahrrad LED Set mit Akku Fahrradbeleuchtung TaoTronics LED Fahrradlicht Degbit LED Fahrradbeleuchtung Set
Modell ZEEFO LED Fahrradbeleuchtungs SetKryoLights Fahrrad LED Set mit AkkuFahrradbeleuchtung TaoTronics LED FahrradlichtDegbit LED Fahrradbeleuchtung Set
Preis

24,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

28,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

19,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

29,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testergebnis

86.67%

"Alltagsheld"

83.33%

"Tolles Gerät"

86.67%

"Spitzen Gerät"

90%

"Sicherheitsgarant"

Bewertung
StVZO Zulassung
Frontscheinwerfer
Rücklicht
Lumen400110700300
Laufzeitcirca 3-4 Betriebsstundenbis zu 3 Stunden Betrieb3-6 Stunden10 Stunden im halben Modus / 8 Stunden im vollen Modus
EnergiequelleAkkuAkkuAkkuAkku
Preis

24,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

28,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

19,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

29,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufen

Unterschiedliche Funktionen von Fahrradlampen

Heutzutage kann ein Fahrradlicht nicht einfach nur eine Lichtsäule vor sich her tragen. Die unterschiedlichen Firmen testen und Entwickeln immer neue Funktionen, die uns den Alltag erleichtern sollen. Diese Funktionen haben wir natürlich auch in unserem Fahrradbeleuchtung Test genauer unter die Lupe genommen. Welche Funktionen es alles auf dem Markt gibt, welche uns überzeugten und den Alltag erleichtern finden Sie nachfolgend.

Fahrradlicht mit ReflektorDie erste Funktion, die wir Ihnen vorstellen möchten ist schon fast im Standart angekommen. Die Rede ist von Reflektoren, die um, unter oder über dem Scheinwerfer platziert sind. Die Funktion ist klar, strahlt ein Auto das Fahrradlicht an, reflektiert der Reflektor das Licht und strahlt zurück, was einen für Autos besser sichtbar macht.  Das ganze benötigt keinen Strom und ist somit immer und überall einsetzbar. Gerade wenn man keinen Akku mehr hat kann dieser zusätzliche Reflektor einem echt eine Erleichterung sein. Auch am Fahrradlicht an der Rückseite ist es sehr nützlich. Will ein Auto einen Nachts überholen, strahlt es automatisch den Reflektor an, so ist es schwere übersehen zu werden.

Die nächste Funktion, die wir Ihnen vorstellen möchten ist die Standlichtfunktion. In unserem Fahrradbeleuchtung Test hat uns die Standlicht-Funktion gerade für Fahrradlichter mit Dynamos sehr überzeugt. Steht bei einem gewöhnlichen Licht der der Dynamo still, ist es aus. Dank der Standlicht-Funktion wird etwas Energie im Licht gespeichert so das es auch noch leuchtet wenn das Fahrrad still steht. Bei Rücklichtern ist diese Funktion fast schon Standart. Da diese Funktion den Sicherheitsaspekt um einiges verbessert, empfehlen wir den Kauf eines Fahrradlichtes mit  Standlichtfunktion.

Zubehör für Fahrradlichter

Zum Thema Zubehör gibt es bei der Fahrradbeleuchtung nicht viel zu sagen. Das meiste Verfügbare Zubehör sind Halterungen. Die normalen Halterungen sind in der Regel schon im Lieferumfang enthalten. Sollten Sie Ihr Fahrradlicht jedoch anders als vorgesehen befestigen wollen gibt es die Möglichkeit verschiedene Halterungen zu bestellen. Sollten Sie ihr Fahrradlicht am Helm befestigen wollen, gibt es auch die Möglichkeit Halterungen mit Klebepeds zu bestellen. Mit diesen können Sie das Licht dann ganz einfach auf Ihrem Helm befestigen.

Fazit

Um die richtige Fahrradbeleuchtung zu kaufen gibt es einiges zu beachten. In unserem Fahrradbeleuchtung Test haben wir Ihnen alles aufgeführt, dass es zu beachten gibt. Falls Sie sich für eins von uns vorgestellten Produkte interessieren, finden Sie durch den Klick auf Details einen ausführlichen Testbericht. Sollten Sie noch weitere Frage haben, können Sie diese gern uns zukommen lassen. Vielen Dank für Ihr Interesse!!