Skip to main content

Fahrradbeleuchtung Test 2019

Fahrradbeleuchtung Test 2019

 

Die Fahrradsaison 2019 steht in den Startlöchern. Schon früh in diesem Jahr zeigt sich die Sonne und schönes Wetter lädt zu den ersten Radtouren ein. Höchste Zeit also, sein Fahrrad aus dem Keller zu holen und die ersten Runden zu drehen. Vor dem Start in Ihre Fahrradtour, sollten Sie jedoch sicherstellen, dass Ihr Fahrrad verkehrssicher ist. Bei langen Standzeiten kann die Kette Rost ansetzen und die Fahrradreifen Luft verlieren. Außerdem sollten Sie prüfen, ob Ihre Fahrradbeleuchtung noch voll funktionsfähig ist. Ist Ihr Fahrradlicht defekt oder schon lange nicht mehr auf dem aktuellen Stand sind Sie hier genau richtig! Bei uns finden Sie exklusiv den großen Fahrradbeleuchtung Test 2019. Alles zu den neusten Modellen auf dem Markt finden Sie jetzt direkt nachfolgend.

An den Gegebenheiten hat sich im Vergleich zum Vorjahr nicht viel geändert. Ein Fahrradlicht sollte möglichst hell sein, einen großen Lichtkegel abstrahlen, robust sein, leicht zum Befestigen sein und eine lange Akkulaufzeit haben. Alle diese Punkte untersuchten wir auch in unserem Fahrradbeleuchtung Test 2019

Nachfolgend haben wir die spitzen Produkte 2019 für Sie aufgelistet. Wichtig ist, es gibt nicht das eine Fahrradlicht, dass für alle Anwender das passende ist. Für unterschiedliche Typen der Benutzung gibt es auch völlig andere Lichter.

1234
ANSMANN Fahrradlicht Set LIFEBEE LED Fahrradlicht LIFEBEE LED Fahrradlicht Set, StVZO Zugelassen LED Fahrradbeleuchtung Set StVZO zugelassen mit CREE-LEDs
Modell ANSMANN Fahrradlicht SetLIFEBEE LED FahrradlichtLIFEBEE LED Fahrradlicht Set, StVZO ZugelassenLED Fahrradbeleuchtung Set StVZO zugelassen mit CREE-LEDs
Preis

29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

20,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

30,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

53,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testergebnis

88.33%

90%

95%

91.67%

"Spitzen Gerät"

Bewertung
StVZO Zulassung
Frontscheinwerfer
Rücklicht
Lumen170300300300
LaufzeitBis zu 6 StundenBis zu 7 StundenBis zu 7 Stunden8-16 Stunden
Gewicht0.08kg0.14kg0.086kg0.130kg
EnergiequelleAkkuAkkuAkkuAkku
Preis

29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

20,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

30,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

53,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufenDetailsNicht Verfügbar

Das richtige Fahrradlicht für Sie

Zuerst ist also wichtig, was für eine Fahrradbeleuchtung Sie suchen und wie viel Geld Sie ausgeben möchten.

Im Grunde ist jedes Licht besser als kein Licht. Oftmals passiert es, dass Sie auch als Gelegenheitsfahrer in Dunkelheit geraten. Hier ist ein Fahrradlicht nicht nur dringend zu empfehlen, sondern sogar Pflicht.

Sollten Sie also ein eher gemütlicher Fahrradfahrer sein, der im Sommer meist nur ins Freibad fährt, oder eher kleinere Touren macht, reicht Ihnen wahrscheinlich ein Standardlicht. Diese sind oftmals direkt als Kombi aus Rücklicht und Frontlicht verfügbar und schon für kleinen Preis zu haben. Hierbei müssen Sie dann jedoch kleine Abstriche in Leistung, Qualität oder Akku-Laufzeit machen.

Sind Sie jedoch ein häufiger Fahrradfahrer, der öfters mal große Touren macht oder regelmäßig mit dem Fahrrad beispielsweise in die Arbeit fährt, empfehlen wir Ihnen ein etwas hochwertigeres Fahrradlicht zu kaufen. Auch diese gibt es oftmals im Paket aus Front und Rücklicht, jedoch auch in höheren Preiskategorien einzeln zu kaufen. Ein solches hochwertiges Fahrradlicht überzeugt durch eine spitzen Verarbeitung, starker Leistung und großer Akku Kapazität. In unserem Fahrradbeleuchtung Test 2019 stellen wir Ihnen zahlreiche solche Produkte vor, die wir ausführlich getestet haben.

Sollten Sie auch bei Dunkelheit noch viel mit dem Mountainbike unterwegs sein, könnte eine Helmlampe die richtige Lösung für Sie sein. Der Vorteil hier, es wird immer genau das Ausgeleuchtet, wo Sie hinschauen. Auch solche Lichter sind schon für relativ wenig Geld erhältlich. Hier spielt jedoch das Gewicht eine große Rolle, da Sie das Licht dauerhaft am Helm tagen. Um auf lange Sicht glücklich zu werden, empfehlen wir Ihnen ein relativ leichtes Licht zu erwerben.

Auch für Rennradfahrer haben wir das richtige Licht im Fahrradbeleuchtung Test 2019 zu Gast. Wie bei der Helmlampe, geht es auch hier um das Gewicht. Da Rennradfahrer sowieso kaum bei Dunkelheit unterwegs sind, gibt es hier die Möglichkeit nur ein kleines Notlicht am Fahrrad anzubringen. Dabei handelt es sich um kleine LEDs die eine kurzes Blinksignal abgeben. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, empfehlen wir Ihnen jedoch ein vollständiges Beleuchtungsset, welches sehr wenig Gewicht hat, da die Not LEDs nur Sie für andere sichtbar machen und Ihnen nicht den Weg ausleuchtet.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*